Rente schnell berechnen

Was bringt die Zukunft? Ein Leben auf sehr niedrigem Niveau mit Grundsicherung oder ein Leben mit einer "ausreichenden" gesetzlichen Rente?
Rentenabschätzung mit dieser Kurzformel in 10 Sekunden! Voraussetzung ist eine relativ konstante Erwerbsbiografie.

Bruttorente =
Arbeitsjahre x Monatsgehalt / 100

Geben Sie Ihre Werte ein, die Berechnung erfolgt automatisch!
Rentenschnellrechner
Ihre Eingabe
Mittleres Monatgehalt
Arbeitsjahre
Jahr(e)
Ihr Ergebnis (Kurzformel)
Bruttorente West

Bruttorente Ost = Bruttorente West + 10%


Genaues Ergebnis
Bruttorente West

Bruttorente Ost

Die Formel ist einfach, hinreichend genau und leicht zu merken.

Von der Bruttorente müssen noch die Sozialabgaben von ca. 10% abgezogen werden. Steuern sind bei der Schätzung nicht berücksichtigt! Ab 2040 muss die Rente voll versteuert werden.

Entgeltpunkte, Rentenwert, Durchschnittsentgelt und rentenversicherungspflichtige Arbeitsjahre sind die entscheidenden Größen. Der pro Jahr erarbeitete Rentenanspruch errechnet sich aus Rentenwert multipliziert mit Jahreseinkommen bis zur Bemessungsgrenze dividiert durch das Durchschnittsentgelt.

Rahmendaten 2020

  • West
    Rentenwert: 34,19 €
    Durchschnittsentgelt: 40.551 €
  • Ost
    Rentenwert: 33,23 €
    Durchschnittsentgelt: 35.898 €

Unterschied West - Ost

Bei gleichem Gehalt ist die Bruttorente in den neuen Bundesländern höher, weil das Durchschnittsentgelt geringer ist. Die Rentenpunkte (RP) errechnen sich aus Jahreseinkommen / Durchschnittsentgelt.

Beispielhaft 2020: Jahreseinkommen West und Ost jeweils Durchschnittsentgelt (West) 40.551 €.

West: RP= 40.551 / 40.551 = 1
Mit dem Rentenwert (West) ergibt sich im Beispieljahr folgender Rentenanspruch :
34,19 € x 1 = 34,19 €.

Ost: RP= 40.551 / 35.891 = 1,1298
Mit dem Rentenwert (Ost) ergibt sich im Beispieljahr folgender Rentenanspruch:
33,23 € x 1,1298 = 37,54 €.

Renten genau berechnen

Der Schnellrechner gibt nur einen groben Überblick zur Orientierung und soll Sie motivieren, sich intensiver für dieses Thema zu interessieren.

Mein Rechner zur Rentenerwartung berechnet die Rente, die Sie von der deutschen Rentenversicherung bekommen werden, mit statistischem Ansatz. Bisher erreichte Rentenpunkte, zukünftige Gehaltssteigerungen, Inflationsrate und Rentenanpassungen werden berücksichtigt. Als Ergebnis erhalten Sie die zu erwartende Bruttorente und, was besonders wichtig ist, ein inflationsbereinigtes Ergebnis. Es ist der heutige Wert der zukünftigen Rente. Nur so können Sie verhältnismäßig sicher beurteilen, ob dieser Betrag ausreichend ist!

Mein genauer Rentenrechner berechnet exakt die Rente, die Sie von der Deutschen Rentenversicherung bekommen werden. Wenn Sie Ihr Geburtsjahr wählen erscheint eine Tabelle, in der Sie das Bruttoeinkommen jedes Jahres eingeben können. Aus den Bruttoeinkommen werden die erworbenen Rentenpunkte jedes Jahres errechnet. Aus der Summe der Rentenpunkte wird mit dem aktuellen Rentenwert die Rente errechnet. Auch die Abschläge werden erfaßt, wenn Sie vorzeitig in Rente gehen.

Randbemerkung

Sie nutzen diesen Rechner um zu sehen, ob Sie nach einem langen Arbeitsleben klar kommen.
Wußten Sie, daß Bundestagsabgeordnete die Höhe ihrer Diäten selbst bestimmen? Aktuell sind es monatlich 10.083 €. Die Altersentschädigung ist 2,5% jährlich. D.h. Ihr Volksvertreter hat sich einen monatlichen Pensionsanspruch von 1.008 € bereits nach einer Legislaturperiode (4 Jahre) "erdient" ohne einen Cent eingezahlt zu haben.
Ein normaler Arbeitnehmer mit einem mittleren Einkommen von 2.500 € braucht dafür 40 Jahre! In die Rentenkasse wurden dafür 223.200 € eingezahlt.
Sprechen Sie Ihren Volksvertreter einmal darauf an!
Impressum  Datenschutzhinweis