Renten - Schnellrechner

Was bringt die Zukunft? Ein Leben auf sehr niedrigem Niveau mit Grundsicherung oder ein Leben mit einer "ausreichenden" Rente?
Rentenabschätzung in 10 Sekunden! Voraussetzung ist eine relativ konstante Erwerbsbiografie.

Bruttorente = Monatsgehalt / 100 x Arbeitsjahre (rentenversicherungspflichtig)

Geben Sie Ihre Werte ein. Die Neuberechnung erfolgt bei jeder Änderung automatisch!

Monatsgehalt, brutto
 €

Arbeitsjahre


Bruttorente


Rente nach Abzug der Sozialabgaben

Steuern sind bei der Schätzung nicht berücksichtigt. Ab 1250 € (ledig) fallen auch Steuern an.

Entgeltpunkte, Rentenwert, Durchschnittseinkommen, Zugangsfaktor und rentenversicherungspflichtige Arbeitsjahre sind die entscheidenden Größen.

  • Zugangsfaktor bei der Regelarbeitsgrenze: 1
  • Rentenwert West 2019: 32,03 €.
  • Durchschnittseinkommen 2019: 38.901 €.
Auf der Basis dieser Kennwerte ergibt sich eine einfache Formel zur Abschätzung der Renterwartung.
Bei einer konstanten Erwerbsbiografie im eingegebenen Zeitraum (Arbeitsjahre) ist das Ergebnis hinreichend genau.
Fehler: 1,2%.

Beispiel mit realen Zahlen:
Bei aktuell 3000 € brutto und einer konstanten Erwerbsbiografie über 45 Jahre errechnet sich eine Rente von 1350 €. Die Abgabenlast aus Steuern und Sozialabgaben beträgt 165 €. Es verbleiben folglich 1185 € netto.

Eine 60m² Wohnung in Hamburg in "normaler" Lage kostet 600 € kalt. Wenn Heizung, Strom und Nebenkosten mit 100 € kalkuliert werden, verbleiben von der Rente 485 € zum Leben ... das wird sehr eng!!

Impressum  Datenschutzhinweis