Kreditrechner für Ratenkredite

Der Kreditrechner berechnet nach Eingabe von Kreditsumme, Zinssatz (effektiv, nominal) und Laufzeit die monatliche Rate und den gesamten Zinsaufwand. Bei einem Annuitätendarlehen ist die monatliche Rate bestehend aus Kreditzinsen und Tilgung immer konstant.

Optional kann auch aus einer vorgegebenen monatlichen Rate der Zinssatz ermittelt werden. Wenn der angegebene Zinssatz geringer ist, sind im Vertrag verdeckte Kosten enthalten (Bearbeitungsgebühr, Restschuldversicherung). Ein scheinbar günstiger Ratenkredit wird dadurch zu einer teuren Angelegenheit. Verlangen Sie Transparenz vom Anbieter! Eine Restschuldversicherung bei der Finanzierung einer Waschmaschine ist Unfug!

Kreditrechner
Ihre Angaben
Was wollen Sie berechnen?
Kreditsumme
Laufzeit 
Monate
Zinssatz 
Ihr Ergebnis
Zinsaufwand 

Monatliche Rate

Ausgewiesener Zinssatz und realer Zinssatz

Wenn Sie einen Kredit suchen, finden Sie häufig Angebote mit langen Laufzeiten und natürlich kleinen monatlichen Raten um potentielle Kunden zu locken. Mit meinem Rechner können Sie jetzt schnell den realen Zinssatz ermitteln und dann mit den Angeboten anderer Anbieter vergleichen. Häufig wird bei Autokrediten ein Zinssatz ausgewiesen, der nicht mit der monatlichen Rate übereinstimmt. Es werden Restschuldversicherungen eingearbeitet die nicht explizit ausgewiesen werden, aber Ihre monatliche Rate erhöhen. Diese Versicherung brauchen Sie nicht!

Was ist ein Annuitätendarlehen

Bei einem Annuitätendarlehen wird der Ratenkredit in gleichbleibenden Raten getilgt. Die Annuität besteht aus einem Zins- und einem Tilgungsanteil (Annuität = Zinsrate + Tilgungsrate) und wird periodisch in einem vereinbarten Zeitraum (Kreditlaufzeit) gezahlt. Da sich mit jeder Zahlung die zinspflichtige Schuld vermindert, verringert sich der Zinsanteil und der Tilgungsanteil steigt.

Was bedeutet Effektiv- oder Nominalzins

Mein Kreditrechner ermittelt die Raten in der Grundeinstellung Effektivzinssatz. Auch die Banken sind verpflichtet, diesen Effektivzinssatz anzugeben. Für den Nominalzinssatz wird die sogenannte "Sparkassenformel" angewendet. Die Tabellenkalkulation Excel nutzt für diese Aufgabenstellung die finanzmathematische Formel "RMZ".

Der von der Bank bisher üblicherweise angegebene Zinssatz ist eigentlich kein Jahreszinssatz, sondern das Zwölffache eines "effektiven Monatszinssatzes". Nach jedem Monat wird saldiert und neu gerechnet. Der Zinseszinseffekt tritt also bereits nach dem ersten Monat auf und dies führt dazu, dass der effektive Jahreszinssatz immer höher ist als der von der Bank (bisher) genannte Zinssatz.

Das sollten Sie beachten

Rechnen Sie mit meinem Onlinerechner die Angebote im Internet nach. Vergleichen Sie die Konditionen (Kreditzinsen) mit den Angeboten verschiedener Banken oder bekannter Finanzportale

Nach der Preisangabenverordnung §6a PAngV müssen Kreditanbieter den Zinssatz ausweisen, den zwei Drittel Ihrer Kunden erhalten haben. Deshalb sollten Sie bei Kreditangeboten nicht den werbewirksamen kleinen Zinssatz (gross dargestellt), sondern den 2/3-Zinssatz (kleingedruckt) als real ansehen. Mit diesem 2/3-Zinssatz sollten Sie rechnen!

Achten Sie auch auf verborgene Gebühren beim Kredit! Banken sichern sich gerne mit einer Restschuldversicherung ab.

Informieren Sie sich rechtzeitig über die Möglichkeit einer vorzeitigen Rückzahlung und eventuell entstehende Zusatzkosten. Für einen Vergleich sollten Sie die monatlichen Raten nehmen und nicht nur den angegebenen Zinssatz.
Seien Sie vorsichtig bei Formulierungen wie: Kredit sofort, Kredit ohne Schufa, Sofortkredit für Arbeitslose, Kredit ohne Gehaltsnachweis, Ratenkauf ohne Schufa ... Diese Kredite sind oft unseriös und überteuert!

Impressum  Datenschutzhinweis